FKA Modul I

FührungsKräfteAusbildung FKA Modul I

PERSÖNLICHKEIT + ROLLENKOMPETENZ
Der Spurwechsel vom Mitarbeiter zur Fühungskraft

Ideal für Neue-Führungskräfte (NF = steht vor oder im Spurwechsel von der Fach- zur Führungskraft) und für Junge-Führungskräfte ( JF = ist seit mindestens drei Monate in der Rolle einer Führungskraft)

Der erste Schritt ist schon der halbe Weg, sagt ein Sprichwort. Das gilt besonders für den Laufbahnschritt von der Fachkraft zur Führungskraft, vom Mitarbeiter zum Chef! Wir nennen es „Spurwechsel“. Völlig neue Anforderungen werden an Sie als hochqualifizierte und engagierte MitarbeiterIn gestellt. Denn „Führen“ ist wie ein neuer Beruf! Die bisherigen Erfolgsrezepte funktionieren in der neuen Rolle plötzlich nicht mehr. Viele KollegInnen werden ohne ausreichende Vorbereitung auf diesen Weg geschickt, ohne angemessene Ausrüstung, ohne Kompass und Trockentraining. Diese Lücke schließt das Seminar „Persönlichkeit + Rollenkompetenz“ auch bezeichnet als „Spurwechsel“ – aus der Ausbildungsreihe der FührungsKräfteAusbildung FKA. Wenn Sie gerade vor der neuen Aufgabe stehen, sie schon angetreten haben und auch, wenn die Ernennung zum Projektleiter, Gruppen-, Team- oder Abteilungsleiter schon einige Zeit zurückliegen sollte.

Im Seminar „Spurwechsel“ lernen Sie viel über sich selbst und Ihre Persönlichkeit, über Ihre eigenen Stärken und Lernfelder, über mögliche Fallen und Stolpersteine, über ihre Verhaltensmuster. Und natürlich über die Besonderheiten des Führens in Ihrem Unternehmen. In praxisnahen Diskussionen und Übungen bekommen Sie Tools und Techniken des Führens an die Hand, klären Ihre individuellen Fragestellungen und erarbeiten sich Ihr individuelles Konzept von „situativer Führung“. Ergänzt wird das Seminar durch persönliche Gespräche mit den erfahrenen Dozenten, die Sie als Coaches – auch über die Seminartage hinaus – (am Telefon) gerne begleiten und unterstützen. So gelingt Ihr persönlicher „Spurwechsel“!

Wir behandeln folgende Themenfelder:

  • Mein persönlicher „Spurwechsel“ im Unternehmen
  • Führung: Was will ich? Was kann ich? Was darf ich?
  • Was wird von mir erwartet? Was kann ich wirklich leisten?
  • „Ohne Mandat keine Tat!“ – Der interne Auftrag
  • Führen mit Persönlichkeit: Werte und Bedürfnisse
  • Die neue Rolle verstehen, annehmen, gestalten
  • Mitarbeitergespräche: Gut führen durch „Impulse“
  • Erwartungen sind gut – Vereinbarungen sind besser
  • Erfahrungsaustausch und Kollegiale Fallberatung (KFB)

Das Modul I der FührungsKräfteAusbildung FKA = „PERSÖNLICHKEIT + ROLLENKOMPETENZ“ berechtigt Sie zur Teilnahme an den folgenden Modulen II + III

Wenn Sie für sich den inneren Spurwechsel vollzogen haben, sehen Sie Ihre Rolle und Ihre Aufgabe völlig klar. Sie entfalten mit Freude Ihre Potenziale und erreichen eine Wirksamkeit als Führungskraft, die Sie selbst und Ihr Team spürbar voranbringt. Fallstudien und individuelles Coaching runden dieses Modul ab.

Wie lange dauert das Modul I?

3,0 Tage

Bringen Sie möglichst viele eigene Fragen und Themen mit!