10 Positionen, die Ihnen zeigen, wie ich als Persönlichkeitsentwickler, Trainer und Coach denke, handle und kommuniziere

  1. Entwicklung. „Entwicklung“ ist der Schlüsselbegriff. Es ist mein Ziel, Bedingungen zu schaffen und Wege aufzuzeigen, wie Einzelpersonen, Teams und Organisationen sich entwickeln können, um zu lernen, zu wachsen, um sich zu entfalten.
  2. Kommunikation. Unser Leben besteht aus Kommunikation. Daher ist es mein Anliegen, für gelingende Kommunikation zu sorgen, durch offene Atmosphäre, gute Meetings, klärende Gespräche zwischen den Beteiligten und eine kraftvolle und bildhafte Sprache.
  3. Beziehungen. Im Mittelpunkt unseres Arbeitens stehen die sozialen Beziehungen. Es geht um Vertrauen, um Bindung, um Zugehörigkeit, um klare Verhältnisse. Um emotionale Sicherheit als Voraussetzung für Leistungsbereitschaft , Qualität und mutiges Handeln.
  4. Verantwortung. Jede/r ist für das eigne Handeln verantwortlich. Als Coach ermutige ich Menschen, umfassend Verantwortung zu übernehmen für die Situation, in der sie sich befinden. Ohne „Hintertürchen“. Es ist wichtig, anzuerkennen, was „ist“.
  5. Kooperation. Menschen wollen kooperieren. Gute Zusammenarbeit führt zu großen Erfolgen. Doch Kooperation braucht „Spielregeln“, die Verbindlichkeit, Bindung und Klarheit herstellen, damit das „Spiel“ Freude macht und herausragende Ergebnisse erbringt.
  6. Veränderung. Wir Menschen sind (evolutionär) nicht für Veränderungen gemacht. Daher müssen wir Veränderung „lernen“, für uns selbst und die Teams und Organisationen, in denen wir arbeiten. Veränderungskompetenz ist unerlässlich!
  7. Führung. Menschen brauchen Führung. Organisationen brauchen starke, integre und kompetente Persönlichkeiten, die sich selbst führen können, um andere zu führen. Führungskräfte-Coaching ist für mich ein wichtiges Arbeitsfeld.
  8. Widerstand. Alle Veränderungen und Umbrüche erzeugen Widerstand und Spannungen. Diese Energien produktiv nutzbar zu machen, gehört zu meinen Stärken, in Klärungsprozessen, Moderationen und Mediationen.
  9. Persönlichkeit. Starke, (selbst)bewusste Persönlichkeiten sind gefragt. Menschen, die zu ihrer Biographie stehen, die wissen, was sie wollen und was sie können. Die „Resilienz“ entwickeln, die Vorbilder und Leuchttürme sind und sein wollen.
  10. Sprache. Sprache und Sprechen, Reden und Vortragen sind meine Leidenschaft. Auf diesen Gebieten begleite ich Menschen und Teams. Dafür setze ich Empathie und Analyse zielführend ein. Damit Menschen ihre Möglichkeiten ausschöpfen. Denn „Möglichkeit kommt von „mögen“.

Download-Wernfried-Hübschmann-PowerStatement2018.pdf