Es ist nicht möglich, immer glücklich zu sein.

Es ist nicht möglich, immer erfolgreich zu sein.

 

Doch es ist möglich, immer öfter immer glücklicher zu sein.

Und es ist möglich, immer öfter immer erfolgreicher zu sein.

 

Denn es geht nicht darum, viel zu arbeiten.

Sondern es geht darum, viel zu bewirken.

 

Es geht nicht darum, sich immer mehr anzustrengen.

Es geht nicht darum, es immer allen recht zu machen.

Es geht nicht darum, immer schneller zu rennen.

 

Sondern es geht darum, klüger zu arbeiten.

Es geht darum, die wirklich wichtigen Ziele anzustreben.

Und es geht darum, die Kraft aus der Ruhe zu entfalten.

 

Ja, es geht darum, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringe.

Dafür ist es notwendig, zuerst achtsam mit sich selbst zu sein.

Und achtsam mit anderen Menschen, Dingen und Themen.

 

Denn die schwierigen Dinge müssen nicht schwer sein.

Wenn die schwierigen Dinge leicht werden, ist alles LEICHT.

 

Die beste Haltung ist Gelassenheit.

Die klügste Arbeitsweise ist Leichtigkeit.

 

Das sei unsere Achtsamkeit für ZWANZIGACHTZEHN.

 

Wernfried Hübschmann + Holger Grimmig